April 2016

Rundbrief März 2016

Wir freuen uns, heute über aktuelle und geplante Aktivitäten des Dachverbandes zu informieren. Seit unserer erfolgreichen Tagung Ende Oktober in Berlin ist viel passiert. Themen in unserem Rundbrief sind unter anderem Berichte aus dem Dachverband und aus der Geschäftsstelle, Termine und Veranstaltungen sowie Literaturhinweise.

Weiterlesen …

November 2015

Fachtag in Frankfurt / Main

Ziel ist es, ältere Lesben und Schwule mit Vertreter_innen aus Verwaltung, Verbänden und Politik sowie Fachkräften der Senior_innenarbeit zusammenzubringen – um zu informieren, zu sensibilisieren und sich auszutauschen.

Weiterlesen …

November 2015

Alter und Armut

Die Älteren sind eine höchst diverse Gruppe, auch im Hinblick auf Einkommen und Vermögen: Die Bandbreite reicht von Mindestrente-Empfängern bis hin zu wohlhabenden „Silver Agers“. Wir diskutieren, ob Altersarmut tatsächlich nur eine Frage der Zukunft ist?

Weiterlesen …

Newsfeed abonnieren

Dachverband Lesben und Alter > Willkommen beim Dachverband Lesben und Alter

Herzlich Willkommen beim Dachverband Lesben & Alter

In der Regel sind die Interessen von Frauen kaum und von älteren Lesben gar nicht berücksichtigt. Zentrales Ziel des Dachverbandes Lesben & Alter ist es, die Lebenslage von Lesben im Alter zu verbessern, um so die Teilhabe an der Gesellschaft zu stärken.

Durch gezielte Aktivitäten will der Dachverband auf die Altenhilfe und die SeniorInnenpolitik einwirken. Eingefordert und umgesetzt werden Forschungsprojekte, die die Gesundheitsprävention und Pflege von Lesben/Frauen im Alter im Fokus haben.

Eine gezielte Vernetzung mit Lobbyverbänden der Altenhilfe (wie der BAGSO - die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen) wird angestrebt, um dort die Interessen von Lesben/Frauen aktiv zu vertreten.

Aktuell

08.07.2016 12:12

Rundbrief Juli 2016

Lesestoff für die Urlaubszeit: Nachrichten aus der Geschäftsstelle und den Mitfrauenorganisationen, ein wichtiger Sommertermin und Ausblicke auf den Herbst

Weiterlesen …

01.06.2016 11:19

„Offene Rechnung: § 175 StGB“

Die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS) hat die Kampagne „Offene Rechnung: § 175 StGB“ gestartet. Damit weist sie auf den Missstand hin, dass die Opfer der Schwulenverfolgung unter dem § 175 StGB immer noch als rechtskräftig „vorbestraft“ gelten.

Weiterlesen …