Online-Workshop: „… in ständiger Angst …“ vor dem Entzug des Sorgerechts

Datum/Zeit
Datum: 19.05.2021
Uhrzeit: 18:00 – 20:00

„Also, bis zur Scheidung hatte ich immer Angst, dass ich die Kinder verliere.“

Pictogramm Sorgerechtsentzug: 2 Müttre werden von ihrem Kind abgetrenntWie real und berechtigt die Angst lesbischer Mütter in der Bundesrepublik der 1950er bis in die 1990er Jahre hinein war, zeigt eindrücklich die bahnbrechende Studie „… in ständiger Angst …“ (im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz, veröffentlicht im Januar 2021). Viele lesbische Mütter schweigen bis heute über die Bedrohung, das Sorgerecht zu verlieren – aus Angst, Scham, um ihre Kinder und ihr Familienleben zu schützen.

Der Dachverband Lesben und Alter setzt sich dafür ein, das Thema sichtbar zu machen. Gemeinsam mit Studienleiterin Dr. Kirsten Plötz veranstaltet der Dachverband einen Online-Workshop. Zu Beginn stellt Kirsten Plötz die wichtigsten Erkenntnisse aus der Studie vor, anschließend möchte sie mit Ihnen/Euch ins Gespräch kommen, über eigene Erfahrungen, Erlebnisse und Erkenntnisse.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Der Workshop findet in einem vertraulichen Rahmen statt.

Über das untenstehende Kontakt-Formular können Sie sich anmelden. Sie erhalten anschließend von uns eine Bestätigung. Ihre Daten werden für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Link zum Online-Meeting geht Ihnen rechtzeitig vor Beginn des Meetings per Mail zu

    [your-name]

    zurück zur Übersicht