Die Entscheidung zur Vergabe der Schöneberger Linse ist gefallen: das RuT Lesbenwohnprojekt, das durch eine große Solidaritätswelle zum Symbol für Geschlechtergerechtigkeit und lesbische Sichtbarkeit in Berlin geworden ist, steht vor dem Aus. Das Grundstück Schöneberger Linse wird der Schwulenberatung Berlin zugesprochen.

Seit einigen Jahren wird verstärkt in der Berliner LSBTI-Community und den Medien der Hauptstadt der Frage nach dem Verschwinden lesbischer* Kultur im Stadtbild, in den Szenen sowie dem Rückgang des Identifikationspotenzials des Begriffes „Lesbe“ und seiner politischen, emanzipatorischen Kraft selbst  nachgegangen.

Wenn der 12. Deutsche Seniorentag am 28. Mai in den Dortmunder Westfalenhallen seine Tore öffnet, ist auch der Dachverband Lesben und Alter e.V. erstmals unter den Aussteller*innen vertreten. „Das Motto des Seniorentags ‚Brücken bauen‘ bringt auch das Anliegen des Dachverbands auf den Punkt.“

Der Dachverband Lesben und Alter e.V. und die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS e.V.) beteiligen sich am 12. Deutschen Seniorentag, der unter dem Motto „Brücken bauen“ vom 28. bis 30.5. in Dortmund stattfindet.

 

Der Dachverband hat sich das Thema Rentengerechtigkeit auf die Fahnen geschrieben. Unter dem Titel „Würdevolles Altern für Lesben – Historisch gewachsene Benachteiligungen aufdecken“ diskutierten 17 Teilnehmerinnen am 02.12.2017 in Hamburg die aktuelle Auswirkungen der bundesdeutschen Rentenpolitik.

Brandenburg ist ein weitläufiges Bundesland. Viele Lesben wissen aber gar nicht, was es alles gibt. Daher wollen wir uns austauschen, vernetzen und gemeinsam schauen, was eigentlich gebraucht wird aus lesbischer Sicht.

Veranstaltung für Multiplikator*innen  in Pflege und Betreuung von Senior*innen sowie für Interessierte am 11. Oktober 2017, Regenbogenzentrum, Potsdam

Der Dachverband Lesben und Alter hat mehrere Workshops zu dem Thema „Rente für Lesben“ durchgeführt und im Frühjahr Wahlprüfsteine erarbeitet. Die haben wir den Parteien zur Bundestagswahl vorgelegt und Antworten erhalten. Diese Antworten wollen wir uns näher ansehen, sie mit unseren eigenen Forderungen und politischen Positionen vergleichen und überlegen, wie wir unsere Vorstellungen in die Politik einbringen können.