Facharbeitskreis Offene Senior*innenarbeit

Auftakt gelungen! Auf der ersten Sitzung des Facharbeitskreises Senior*innenarbeit, initiiert von BISS e.V. in Kooperation mit dem Dachverband Lesben und Alter, referierten Annette Scholl vom Forum Seniorenarbeit NRW/ KDA und Dr. Wilfried Reckert, ehem. Seniorenbeauftragter der Stadt Gelsenkirchen, zum Stellenwert der offenen Senior*innenarbeit.

Wir diskutierten, welche Forderungen beide Verbände daraus ableiten können. Es geht darum, seitens der lesbisch-schwulen Alterspolitik Einfluss zu nehmen auf (gesetzgeberische) Planungen.

Wir bleiben dran und präsentieren erste Ergebnisse auf dem Deutschen Seniorentag in Dortmund im Mai 2018